Durchfall - Diarrhö

Als Durchfall wird die zu häufige Abgabe von zu flüssigem Stuhl bezeichnet.


Man kann sagen was man möchte, jeder Mensch bekommt dann und wann Durchfall. Die Gründe dafür sind verschieden, mal ist es ein Infekt, mal der nervöse Magen, dann wieder die falsche Ernährung, vielleicht auch sogar der Reisedurchfall.
Durchfall ist sehr unangenehm, vor allem, wenn man in eine wichtige Sitzung muss, wenn man lange mit dem Auto unterwegs ist, wenn man irgendwo sein wird, wo es keine Toilette gibt. Es ist auch lästig, wenn man ständig auf die Toilette muss und wenn man dabei auch noch Krämpfe hat. Aber man muss nicht gleich zu chemischen Medikamenten greifen, es gibt nämlich viele Hausmittel gegen Durchfall und einige davon, werden Ihnen nun hier vorgestellt.

Helfen Bananen und Äpfel?

Bananen und Äpfel bei Durchfall Viele Menschen behaupten, dass Bananen stopfen, dies kann man gerne ausprobieren. An dieser Stelle sei auch gesagt, dass nicht jedes Hausmittel gegen Durchfall bei jedem Menschen hilft. 3-4 Bananen muss man schon essen, um festzustellen, ob dies eine Wirkung zeigt. Richtig gut hilft auf jeden Fall ein reifer, säuerlicher Apfel, den man reibt und dann stehen lässt, bis der geriebene Apfel schön braun geworden ist. Das isst man dann, aber immer nur mit wenigen Löffeln. Hier geht es um Apfelpektin, was bei Durchfall wirkt.

Sehr gesund und hilfreich ist Möhrensuppe, wo man 500 Gramm Möhren kocht und diese dann durch ein Sieb presst. So hat man einen Brei, dem man mit Salz und Traubenzucker abrundet und über den Tag verteilt zu sich nimmt. Diese Möhrensuppe ist sehr lecker und führt dem Körper auch durch den Traubenzucker neue Energie zu. Diese Form von Möhrensuppe wirkt antibakteriell.

Welchen Tee trinken gegen Durchfall?

Schwarzer Tee hat auch eine gute Wirkung bei Durchfall und wird sehr oft eingesetzt. Dazu darf man auch Zwieback oder dunkle Schokolade essen. Schokolade wirkt grundsätzlich stopfend und wenn man sie gerne isst, dann wird die dunkle Schokolade in Massen dafür sorgen, dass der Durchfall gestoppt wird und dass man danach lange keine Schokolade mehr sehen kann.

Hausmittel gegen Durchfall die sehr lange bekannt sind, wären auch Fencheltee, den man in kleinen Schlucken trinkt und Reisschleim, der mit Wasser zubereitet wird. Richtig toll wirkt Cola als Hausmittel gegen Durchfall. Man schüttelt die Cola und sorgt dafür, dass die Kohlensäure entweicht. Dazu dann noch Salzstangen. Dieses Mittel wird gerne von Ärzten empfohlen, was wohl schon aufzeigt, wie gut es wirkt.

Ein sehr altes und auch immer noch wirksames Hausmittel gegen Durchfall ist die Hefe. Natürliche Hefe ist gemeint, welche man als Kapseln aus der Apotheke zu sich nimmt. Hefe kann nicht nur die Vermehrung von Bakterien stoppen und somit auch den Durchfall, sondern wirkt noch positiv auf das Immunsystem und wird dieses stärken.

Auch Schüßler Salze sind hilfreich wenn man Durchfall hat. Hier vor allem Nr. 3 Ferrum Phosphoricum oder Nr. 4 Kalium Chloratum. Man kann sich auch gerne von einem Apotheker beraten lassen.

Sich für ein Hausmittel entscheiden

Auch wenn man den Durchfall gerne in den Griff bekommen möchte, ist es nicht anzuraten, alle Hausmittel gegen Durchfall zusammen anzuwenden. Denn dadurch kann man leicht das Gegenteil bewirken. Sobald man Durchfall bekommt, sollte man sich für ein Hausmittel entscheiden und dieses dann konsequent für einen Tag nutzen. Nur wenn der Durchfall nicht besser wird, sollte man sich am nächsten Tag für ein anderes Hausmittel entscheiden. Wird der Durchfall aber schon besser, bleibt man bei dem ersten Hausmittel. Weiterhin sollte man dringend darauf achten, viel zu trinken. Denn man verliert mit dem Durchfall sehr viel Flüssigkeit, was auf jeden Fall ausgeglichen werden muss. Und sollte der Durchfall länger als zwei Tage anhalten, ohne dass eine Besserung ersichtlich ist, sollte man auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Dann kommt man wohl um Medikamente nicht umher. Aber sollten die Hausmittel schon gut angeschlagen haben, so dass aus dem Durchfall ein weicher Stuhl wurde, ist dies durchaus in Ordnung.